Radreisebericht: Vier Monate Südamerika in Bild und Wort (Diavortrag)

Mit dem Rad von Cusco nach Buenos Aires – 3800km durch Südamerika.
Donnerstag, 4. April
20 Uhr, im radhaus

Vor einigen Tagen kehrte ich aus Rio de Janeiro zurück. Vier Monate Südamerika auf dem Rad, auf Schusters Rappen und in mal mehr mal weniger guten Reisebussen liegen nun hinter mir und es gibt auch ein bisschen was zu berichten und ein paar Bilder zu zeigen. Damit ich nicht allzu viel doppelt erzählen muss, wird es am Donnerstag, den 4.4.13 ab 20Uhr einen kleinen Vortrag im Laden geben. Der Eintritt ist natürlich frei und es ist Jeder herzlich willkommen. Gregor
› Lesen sie hier einen Tagebucheintrag vom 11. Februar

gregor3gregor4gregor1gregor5gregor2Gregor_SA_Serpentine2

Veröffentlicht am

Frühlingsgefühle in der Radhaus-Werkstatt

Auch wenn die Fahrradsaison von Schnee & Eis in Schach gehalten wird, kommen wir langsam in Wallung. Leif zeigt Andy wie man Schlauchreifen recycelt und ’nen Rennradoldtimer aus Karl-Marx-Stadt flott macht.

Leif, Andy und SchlauchreifenLeif, Andy und SchlauchreifenLeif, Andy und Schlauchreifen

werkstatt-04werkstatt-05

Der Campagnolo-Koffer wird sortiert, um in der Rennsaison schnell Abhilfe leisten zu können.
Fast nebenbei werden die Stevens im Handumdrehen klar gemacht.

Veröffentlicht am

Südamerika mit dem Rad

Südamerika mit dem RadMit dem Querfeldeinrad hinauf zum Refugio Chacaltaya (5300m)

Auf einer Radreise gibt es immer wieder Höhen und Tiefen, vor allem wenn man alleine durch Südamerika fährt. Doch diese Höhe sollte noch einmal eine andere Dimension darstellen. Die Rede ist vom Refugio Chacaltaya auf etwa 5300m, einer Bergstation kurz vor dem Gipfel des gleichnamigen Berges in der Nähe von La Paz, der Hauptstadt Boliviens. Dort hinauf führt eine grobe Schotterpiste, welche zu den höchsten befahrbaren Straßen der Welt zählt. Lediglich zwei Pässe im Himalaya sind nochmal etwas höher.

Veröffentlicht am

Freestyle mit Rayko

Head Set: Campy 45/45 standard; Dropouts: 14mm w/ spacers for 10mm compatibility; Bottom Bracket: Mid; Rear Spacing: 120mm; Seatpost: 27.2; Seat Collar: 30.0; Brakes: Long reach road; Max Chainring: 37t; Frame Weight: 5.5lbs

Freestyle mit Rayko

Veröffentlicht am

Team Rostock – Ausfahrt in die Alpen

Einmal eine Bergetappe hochstrampeln und dabei die Kehren zählen,
in der Manier wie vor 100 Jahren zwischendurch ein Bier
und dann eine rasante Abfahrt im Höllentempo.

Veröffentlicht am

Rost schläft niemals

Veröffentlicht am