Südamerika mit dem Rad

Südamerika mit dem RadMit dem Querfeldeinrad hinauf zum Refugio Chacaltaya (5300m)

Auf einer Radreise gibt es immer wieder Höhen und Tiefen, vor allem wenn man alleine durch Südamerika fährt. Doch diese Höhe sollte noch einmal eine andere Dimension darstellen. Die Rede ist vom Refugio Chacaltaya auf etwa 5300m, einer Bergstation kurz vor dem Gipfel des gleichnamigen Berges in der Nähe von La Paz, der Hauptstadt Boliviens. Dort hinauf führt eine grobe Schotterpiste, welche zu den höchsten befahrbaren Straßen der Welt zählt. Lediglich zwei Pässe im Himalaya sind nochmal etwas höher.

Veröffentlicht am

Freestyle mit Rayko

Head Set: Campy 45/45 standard; Dropouts: 14mm w/ spacers for 10mm compatibility; Bottom Bracket: Mid; Rear Spacing: 120mm; Seatpost: 27.2; Seat Collar: 30.0; Brakes: Long reach road; Max Chainring: 37t; Frame Weight: 5.5lbs

Freestyle mit Rayko

Veröffentlicht am

Team Rostock – Ausfahrt in die Alpen

Einmal eine Bergetappe hochstrampeln und dabei die Kehren zählen,
in der Manier wie vor 100 Jahren zwischendurch ein Bier
und dann eine rasante Abfahrt im Höllentempo.

Veröffentlicht am

Rost schläft niemals

Veröffentlicht am

Gewinnspiel

Finde diese zwei in sich verwundenen Fahrräder in der Nähe von Rostock, entknote sie und schicke uns bis 1. August 2012 ein Foto davon. Du findest sie auf einer bekannten Radstrecke der Rostocker Radsportler. Eine radhaus-Kappe ist der Preis. Viel Erfolg wünscht das radhaus.
radhaus Gewinnspiel

Veröffentlicht am

Paul MTB

Paul, die rechte Hand vom Chef, auf Abwegen – beim Fahrraddreckigmachen und danach geduldig
an Zeitmaschinen von weltbekannten Top-Triathleten rumschrauben.

Veröffentlicht am